ICH BIN EINVERSTANDEN Wir verwenden eigene Cookies und die von Dritten zur Verbesserung unserer Serviceleistungen und um Ihnen Werbung die durch die Analyse ihrer Surfgewohnheiten gesammelt wurden anzubieten. Durch das weitere Surfen erklären Sie sich mit unseren Cookie Bestimmungen einverstanden. Sie können deren Einstellungen ändern oder hier weitere Informationen erhalten.

VERFÜGBARKEIT

Oder telefonisch unter +34-971-138 629

 

GESCHICHTE DES HOTELS


Im Jahre 1450, als das Castell das erste Mal erwähnt wurde, bestand das Areal aus fünf Liegenschaften. Erst der Namensgeber Don Gabriel Claret, der das Haus im 18. Jahrhundert als Herrschaftssitz bewohnte, vereinigte diese zum 132 Hektar großen Anwesen, welches bis heute zum Castell Son Claret gehört. 100 Jahre später wurde das Schloss um einige Gebäude und Stallungen erweitert. Anfang des 19. Jahrhunderts erhielt das Castell seinen gegenwärtigen Grundriss und seine Fassade. Nach liebevoller und originalgetreuer Restaurierung durch Eigentümer Klaus-Michael Kühne und Ehefrau Christine wurde das Castell Son Claret im Mai 2013 als Luxushotel eröffnet.

 

DAS TEAM


 

Björn Spaude
​General Manager
E-Mail

 

   

Guillermo Bermell
Financial Controller
E-Mail

 

Lis van de Kletersteeg
​Rooms Division Manager
E-Mail

 

Anette Andersen
​Director Sales & Marketing
E-Mail

Fernando Perez Arellano
Executive Chef
E-Mail

 

Marisa Ataide
​Guest Service Manager
E-Mail

 

Carol Keilich
​Head of Reservations
E-Mail

Itziar Rodríguez
​Food & Beverage Manager
E-Mail

 

Nataša Peric
Spa Manager
E-Mail

 

Cristina Rehfeld
Group & Event Manager
E-Mail

 


DIE GÄRTEN


Die Schönheit der mallorquinischen Landschaft spiegelt sich in den liebevoll angelegten Gärten wider, die das Castell Son Claret umgeben. Auf dem weitläufigen Areal wurde ein kleines Paradies geschaffen, das auch in die Geschichte dieses bezaubernden Ortes eintauchen lässt. Die beiden jahrhundertealten Olivenbäume El y Ella stehen als Zeugen der bewegten Vergangenheit wie ein altes Paar vertraut nebeneinander. Inseltypischer Baumbestand mit Mandel-, Oliven- und Orangenbäumen, Bergamotte, Vetiver, Jasmin, Koriander und Rosen gehen eine besondere Verbindung ein. Ein unvergleichlicher Duft durchzieht das gesamte Anwesen und spricht dabei alle Sinne an. Kleine verschwiegene Sitzecken im maurischen Garten laden zum stillen Genießen und zum Tagträumen ein. In Kooperation mit Gaia Products wird dieser charakteristische Duft auch als Parfum „Jardi de Claret“ angeboten.

 

BILDERGALERIE


 

Hier finden Sie eine große Bildauswahl zum Download.